KONA CAVE® KATZEN

 British short haired cat sleeps inside a cat caveTwo tabby cat toms share a luxury pink velvet cat cave bedPersian cat sleeps inside a covered cat cave bed

Katzen Lieben das KONA CAVE® auch!

Katzen sind unabhängig und sehnen sich nach der Privatsphäre und Sicherheit einer Schlafhöhle.

Das KONA CAVE® Kuschelhöhlenbett bietet Ihrer Katze das ultimative Gefühl von Privatsphäre und Sicherheit, während die stützenden Seitenwangen und die flauschige Mittelmatratze ihr den Komfort bieten, den sie verdient.

Der KONA CAVE® Höhlendeckel bleibt vorne offen und ermöglicht einen einfachen Ein- und Ausstieg, während das weiche Höhlendach hinten herunterfällt - perfekt für Katzen, die sich gerne unter Dinge kuscheln. Für Katzen, die eine geräumigere Höhle bevorzugen, kann die Rückseite des Höhlendeckels auch nach hinten geschoben werden, um mehr Platz zu schaffen.

Anders als herkömmliche Katzenhöhlen hat die KONA CAVE® Kuschelhöhle eine weiche und dennoch stabile Struktur, die speziell dafür entwickelt wurde, aufrecht zu bleiben, ohne dass das Bett rollen oder umkippen kann. Zusätzlich sorgt die Luftöffnung im hinteren Teil des Bettes dafür, dass Ihre Katze jederzeit frische Luft bekommt und sicher liegt.

In den wärmeren Monaten lässt sich der Bezug der Höhle mit einem Reißverschluss einfach abnehmen, so dass Ihre Katze ein schönes und gemütliches offenes Bett hat.

KONA CAVE® gibt Ihrer Katze:


  • SICHERHEIT - Die Snuggle Cave-Abdeckung bietet Ihrer Katze das ultimative Gefühl von Sicherheit und Komfort. Der Höhlendeckel bleibt vorne offen und ermöglicht so einen leichten Einstieg, während die weiche Höhlendecke hinten herunterhängt und Ihre Katze einkuschelt.
  • STÜTZUNG - Im Gegensatz zu herkömmlichen Katzenhöhlen hat die KONA CAVE® Kuschelhöhle eine weiche und dennoch stabile Struktur, die speziell dafür entwickelt wurde, aufrecht zu bleiben, ohne dass das Bett rollen oder umkippen kann. So bleibt Ihre Katze sicher und geborgen.
  • SICHERHEIT - Die einzigartige Luftöffnung an der Rückseite hilft nicht nur, die Temperatur im Inneren der Höhle durch Luftzirkulation zu regulieren, sondern sorgt auch dafür, dass Ihre Katze SICHER ist, da sie jederzeit frische Luft bekommt.
  • FORM - Die extra bequeme, separate Mittelmatratze ermöglicht es Ihrer Katze, ihr Kissen in die schnurrgerechte SHAPE zu betten.

KONA CAVE® Nackenrollenbetten und kuschelige Wohnaccessoires sind auch für Katzen ideal!
Sehen Sie hier alle Betten und Accessoires in katzengerechter Größen.

GRÖSSENÜBERSICHT

Was verraten mir die Schlafgewohnheiten meines Haustieres?

Niemand kennt Ihren Hund besser als Sie. Beobachten Sie ihre Schlafgewohnheiten, kuscheln sie gerne unter der Decke, in Kissen? Legen sie sich gerne zusammen, wenn sie schlafen? Strecken sie sich gerne aus?

Wenn sie beim Schlafen viel Platz beanspruchen oder sich drehen und drehen und bewegen, während sie die Nacht durchträumen, sollten Sie sich vielleicht etwas mehr zutrauen. Wenn Ihr Hund gerne zusammengerollt schläft, sollte er in dem für sein Gewicht empfohlenen Bett viel Platz in der empfohlenen Größe haben. Achten Sie auf die Messung der Höhlenöffnungshöhe, da besonders grosse Hunde eine grössere Grösse mögen könnten.

Terrier und Jagdrassen sind in kleinen überdachten Räumen besonders glücklich. Das KONACAVE ® Kuschelhöhlenhundebett erfüllt all ihre natürlichen Schlafinstinkte.

Dimensionen des Kuschelhöhlenbetts zum Einfachen Vergleich

KONA CAVE® Snuggle Cave Bed Dimensions

Dimensionen des Nackenrollenbetts

KONA CAVE® Bolster Bed Dimensions

Bettgrößen nach Hunderasse

Katzen und die folgenden Hunderassen lieben unser Kuschelhöhlenbett

KLEIN
Am besten für Haustiere bis zu 10kg
MITTEL
Am besten für Haustiere bis zu 20kg
GROSS
Am besten für Haustiere bis zu 40kg
Bichon Frisé
Belgische Zwerggriffons
Chinesischer Schopfhund
Dackel (Mini)
Deutsche Spitze (Klein)
Französische Bulldogge (Klein)
Havaneser
Italienisches Windspiel
Jack Russell Terrier
Japan-Spitz
Malteser
Miniature Pinscher
Mops
Pomeranian
Pudel (Toy-, Klein-)
Podengo Português (Mini)
Terrier:
Australien, Border, Boston, Brasilianischer, Cairn, Fox-, Norfolk, West Highland, Rat (Mini), Yorkshire, etc.
Zwergpinscher
Basenji
Beagle
Border Collie
Englische Bulldogge
Cavalier King Charles Spaniel
Corgi
Dackel (Standard)
Dansk-Svensk Gårdshund
Französische Bulldogge (Standard)
Deutsche Spitze (Mittel-Groß)
Griffon (Klein)
Harrier
Miniature Bull Terrier
North American Shepherd
Parson Russell Terrier
Podengo Português (Mittel)
Rat Terrier (Standard)
Scottish Terrier
Shiba Inu
Whippet
Afghanischer Windhund
Australian Shepard
Basset Hound
Boxer
Bull Terrier (Standard)
Dalmatiner
Doberman Pinscher
Greyhound/Windhund:
Ungarischer, Saluki, Sloughi, Spanischer, etc.
Großpudel
Griffon (Mittel/Groß)
Jagdhund (Große Rassen)
Labrador
Pit Bull Terrier
Pointer
Podengo Português (Groß)
Staffordshire Bullterrier
Vizsla
Wasserhund
Weimaraner


Tipps zur Grössenbestimmung